Streamer contra Spinner
10 | 05 | 2017 Praxis | VideoText & Fotos: Michael Werner 01089
10 | 05 | 2017 Praxis | Video
Text & Fotos: Michael Werner 0 1089

Streamer contra Spinner

Wie unbestätigte Quellen berichten, werden gerade jetzt auf die Hechteröffnung bei ricardo, eBay und anderen «Brauch-ich-nicht-mehr»-Handelsplätzen vermehrt Spinnruten mit Spinnködern, Jerks, Gummifische und ähnliche, angeboten – der Grund dafür könnten diese Streamer sein.

Mit dem Hechtfischen ist das ja so eine Sache. Sicher, mit dem Streamer fängt man Hechte, keine Frage. Doch wenn einem am Wasser grosse Gummifische und Jerks um die Ohren fliegen, fühlt man sich als Fliegenfischer bald einmal etwas minderbemittelt. Allein die Wurfweite und Wurffrequenz der Spinnfischer lässt schnell das Gefühl «Ich hab eh keine Chance» aufkommen. Doch wie gesagt: Das ist nur ein Gefühl. Auf der anderen Seite lässt sich kein Spinnköder so verführerisch führen wie ein Streamer. Auch was die Hakeigenschaften angeht, ist der Streamer dem Gummifisch oder Jerk überlegen. Nimmt ein Hecht den Streamer, dann sitzt er mit 95-prozentiger Wahrscheinlichkeit. Beim Gummifisch oder Jerk sind Fehlbisse und Aussteiger hingegen an der Tagesordnung, da hilft auch kein «Angstdrilling». Es ist sicher nicht übertrieben zu behaupten, dass nur jeder dritte Hecht, der auf einen Gummifisch oder Jerk knallt, auch gelandet wird. Trotzdem: Das Gefühl der Unterlegenheit steckt uns Streamer-Fischern tief in den Knochen.

 Ob hell und dunkel, natur und bunt – Bauer Pike Tubes sind «Hecht-Killer»! Die Variante «Sheep Head» bringen mit ihren Köpfen mehr Druck ins Wasser, die reinen Pike Tubes werfen sich etwas leichter.

Ob hell und dunkel, natur und bunt – Bauer Pike Tubes sind «Hecht-Killer»! Die Variante «Sheep Head» bringen mit ihren Köpfen mehr Druck ins Wasser, die reinen Pike Tubes werfen sich etwas leichter.

 Michael Werner fischt seit über 20 Jahren auch mit dem Streamer auf Hecht, doch die Bauer Pike Tubes eröffneten eine andere Welt…

Michael Werner fischt seit über 20 Jahren auch mit dem Streamer auf Hecht, doch die Bauer Pike Tubes eröffneten eine andere Welt…

 28 cm, von der Nase bis zur Schwanzspitze, ist dieser «Sheep Head» lang. Darunter zu sehen: Das Innenleben der Tube, ein Pike Rig. Beides zusammen ergibt die wahrscheinlich beste Hechtfliege, die es je gab.

28 cm, von der Nase bis zur Schwanzspitze, ist dieser «Sheep Head» lang. Darunter zu sehen: Das Innenleben der Tube, ein Pike Rig. Beides zusammen ergibt die wahrscheinlich beste Hechtfliege, die es je gab.


Fantastischer Motivationsfilm

Spätestens wenn man jedoch einen der Filme «Fly vs. Jerk» gesehen hat, weiss man, dass man als Fliegenfischer beim Thema Hechtfischen ganz weit oben mitmischen kann. Falls Sie die Filme nicht kennen, hier eine kurze Zusammenfassung: Die beiden Fliegenfischer Niklaus Bauer und Thomas Søbirk treten mit der Fliegenrute gegen ausgebuffte Spinnfischer an – und was dann passiert, muss man gesehen haben! Nur soviel: Manchmal tun einem die Spinnfischer fast etwas leid, die Hechte sowieso.
Die Hechtfliegen von Niklaus Bauer sind mit einiger Mühe auch bei uns erhältlich, jedoch (noch) ein eigentlicher Geheimtipp. Also: Was hat es mit diesen Hechtfliegen auf sich?

Fly vs. Jerk – der beste Motivationsfilm aller Zeiten für Streamerfischer, die sich bislang gegen die Spinnfischer chancenlos vorkamen! Die Clips sind kurzweilig, interessant und lehrreich. Alle Filme «Fly vs Jerk» finden Sie unter diesem Suchbegriff auf Youtube.


Fliege in der Grösse einer Möwe

Die Idee, die hinter diesen Hechtfliegen steckt: Binde eine unterarmlange Fliege, die Hechte lecker finden – und die sich noch mit einer 8er-Rute entspannt werfen lässt. Niklaus Bauer setzte dabei auf das Konzept Tubefliege und die Idee, dass Flash-Material im Wasser den Anschein eines massiven Körpers erwecken kann. Schnell zeigte sich, dass der Ansatz funktionierte, denn auf die Hechttube namens «Sheep Head» gab es reichlich Bisse.
Das Problem war nur, dass viele Hechte nicht gehakt wurden, da diese in den hinteren Bereich des Körpers bissen. So entstand das «Pike Rig», ein Hakensystem, bestehend aus einem grossen Haupthaken und einem kleineren Haken, der (seitlich gedreht) hinter dem Haupthaken sitzt. In Kombination mit der grossen, aber extrem leichten Fliege ein unglaublich ausgetüfteltes System!
Wenn Sie Ihre nächste Hechttour planen, sollten Sie die Bauer Tuben unbedingt einmal fischen – die Fliegen sind schlicht fantastisch!

 

0 Kommentare


Keine Kommentare (Kommentare erscheinen erst nach unserer Freigabe)


Schreibe einen Kommentar:

Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: