Spinnfischen auf Wels
02 | 06 | 2023 PraxisText: Manu Schuhmacher | Fotos: Nina Miodragovic 05059
02 | 06 | 2023 Praxis
Text: Manu Schuhmacher | Fotos: Nina Miodragovic 0 5059

Spinnfischen auf Wels

In diesem Bericht schreibt Manu Schuhmacher über seine Erfahrungen beim Spinn­fischen auf Wels am Fluss.


Ich bin einer von denen, die es langweilig finden, den ganzen Tag auf einem Stuhl zu sitzen und auf die Rutenspitze oder einen Zapfen zu schauen. Aber ich wollte immer schon auf Wels fischen, weil mich dieser grosse Fisch interessiert. Ich hatte aber kein passendes Gerät für Wels und vergass das Thema wieder. Doch als ich und meine Mutter einmal an der Aare auf Hecht fischten, bekam ich einen heftigen Biss und landete überrascht einen 133 cm langen Wels. Damit wurde mir klar: Ich will gezielt auf diese Fischart spinn­fischen! Ich kaufte mir schliesslich das nötige Material dazu und hatte schon bald einen ersten Grosserfolg mit einem 175er-Wels und zwischendurch einigen kleineren. Dabei verfeinerte ich meine Technik immer weiter und passte sie an die Verhältnisse an.

 Das Werkzeug für die Wels-Landung: eine Plastikplane zum Schutz der Welshaut am Boden, Handschuhe für den «Wallergriff» und eine Zange zum Hakenlösen.

Das Werkzeug für die Wels-Landung: eine Plastikplane zum Schutz der Welshaut am Boden, Handschuhe für den «Wallergriff» und eine Zange zum Hakenlösen.

Möchtest Du weiterlesen?

Der von Dir gewünschte Artikel ist für Abonnenten kostenlos, für alle anderen kostenpflichtig. Um weiterzulesen, musst Du Dich als Abonnent anmelden oder den Artikel kaufen.

> Hier findest Du eine Anleitung, wie Du Dich als Abonnent registrierst.

0 Kommentare


Keine Kommentare (Kommentare erscheinen erst nach unserer Freigabe)


Schreibe einen Kommentar:

Anzeige
Anzeige
Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: