Bezaubert vom Burgäschisee
18 | 06 | 2014 SchweizText: Daniel Luther 08493
18 | 06 | 2014 Schweiz
Text: Daniel Luther 0 8493

Bezaubert vom Burgäschisee

Nein, Äschen findet man nicht im grössten Solothurner See, und auch eine Burg ist weit und breit nicht in Sicht. Aber für unternehmungslustige Raubfischfans ist dieses Privatgewässer ein lohnender Tipp.

Wir wählen das grösste der 15 Mietboote, die in Äschi am sandigen Ufer auf Fischer warten. Kim von Arx, der mich zu diesem Fischertag eingeladen hat, steckt die Ruder ein und fährt mich in der Morgendämmerung auf den kleinen See hinaus. Feine Nebelfetzen tanzen über das blanke Wasser. Am Himmel grasen in aller Seelenruhe weisse Schäfchenwolken, die ersten rosa Sonnenstrahlen auf den wolligen Bäuchen. Frösche quaken im Schilf und Vögel flattern in den Zweigen der grossen Eichen und Silberweiden.

Möchtest Du weiterlesen?

Der von Dir gewünschte Artikel ist für Abonnenten kostenlos, für alle anderen kostenpflichtig. Um weiterzulesen, musst Du Dich als Abonnent anmelden oder den Artikel kaufen.

> Hier findest Du eine Anleitung, wie Du Dich als Abonnent registrierst.

0 Kommentare


Keine Kommentare (Kommentare erscheinen erst nach unserer Freigabe)


Schreibe einen Kommentar:

Anzeige
Anzeige
Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: