Was läuft im November
01 | 11 | 2018 Schweiz | PraxisText & Fotos: Daniel Luther 0655
01 | 11 | 2018 Schweiz | Praxis
Text & Fotos: Daniel Luther 0 655

Was läuft im November

Ein Verdacht: Unser Patron Petrus hat den November als Charaktertest für seine Jünger erfunden. Wenn es Dich trotz Frost und Nebel unwiderstehlich ans Wasser zieht oder wenn Dich der Gedanke an ein flackerndes Feuerchen im kalten, windigen Dunkel einer Trüschennacht vorfreudig lächeln lässt, dann willkommen im Club!


1

Der November ist jedes Mal ein Abenteuer. Die Natur schaltet innert weniger Wochen mindestens zwei Gänge runter. Zum Monatsbeginn lassen uns milde, ja warme Tage und farbig leuchtendes Laub noch im Herbst schwelgen, und plötzlich steht der Winter vor der Tür. Für Bauern, Förster und Gärtner ist es soweit, wenn die Eichen ihre Blätter und die Lärchen ihre weichen Nadeln abwerfen. Auch viele Wasserpflanzen sterben ab oder ziehen sich zurück, und die Uferzone vieler Seen wird mit jedem Grad Abkühlung auffällig ruhiger. Für die Fische ist das in der Regel weniger ein Problem als für uns, die jetzt wieder mehr überlegen müssen, wo wir unseren Köder anbieten.  


2

Für Raubfischfans bietet diese Zeit der Übergänge eine hoch attraktive Fischerei. Die Räuber in den Seen und grossen Fliessgewässern sind nach so einem warmen, wüchsigen Sommerhalbjahr wohlgenährt und in bester Verfassung. Die Herausforderung besteht darin, dass sie nun ihrer Beute in die Tiefe folgen – in steilufrigen Alpenseen reden wir von 20 bis 40 Metern. Es wird anspruchsvoller Hecht, Egli und Zander zu lokalisieren und dort zu befischen. Doch wenn es gelingt, sind üppige Fänge möglich. In vielen Situationen bewähren sich jetzt Methoden, die das präzise Abfischen eines heissen Areals ermöglichen, wie Faulenzen, Dropshottting oder Vertikalfischen. Es ist der Moment, in dem ein toter Köderfisch oder intensiv riechende Gummis, mit einem sensiblen Händchen zum Leben erweckt, alle anderen Techniken an die Wand fischen. 


3

Auch ohne Rute können wir im November unserer Leidenschaft frönen. Tiefe Pegel und klares Wasser sind ideale Voraussetzungen, um ein Gewässer besser kennenzulernen. Und sei es nur das nass entsorgte Velo, in dessen Speichen schon zwei unserer teuren Japan-Wobbler hängen. Natürlich gibt es auch schönere Einsichten. An vielen Bächen kann man jetzt die Forellen bei ihrer Hochzeit beobachten. Beim Balzen, Kies säubern und Laichen. Ein faszinierendes und berührendes Schauspiel, das man jedem Wasserkraftlobbyist ans Herz legen möchte. In unversperrten Seezuflüssen – auch in erstaunlich kleinen – tauchen in diesen Tagen plötzlich mächtige Schatten auf: Seeforellen! 


4

Fischende und Liebende wissen, dass die Uhr nie die ganze Wahrheit sagt. Es gibt Minuten und Stunden, die deutlich kürzer oder länger dauern, ganz gleich, was der Zeiger da fabuliert. An manchen Novembertagen ist die Wahrscheinlichkeit für extralange Stunden hoch. Wenn uns ein grimmiger Wind ins Gesicht bläst oder kalter Regen jeden Handgriff mühsam macht, kann man schon mal nachdenklich werden. Was suchen wir da überhaupt am Wasser? Die Antworten haben manchmal überraschend wenig mit Fischen oder Fangen zu tun.


5

Diese wirklich unfischbaren Novembertage sind ideal, um Gerät und Gedanken zu sortieren. Ein Rückblick auf unser Fischerjahr, Ideen für die kommende Saison. Die Adventszeit ist dafür erfahrungsgemäss viel zu hektisch geworden. Wer jetzt seine Ferien planen kann und mag, hat oft noch die volle Auswahl. Wem der Sinn so gar nicht nach naturgegebener Pause und Meditation steht, kann sich – entsprechende Ressourcen vorausgesetzt – auch fern der Heimat voll ins Fischerleben stürzen: Vor der kanadischen Ostküste jagen jetzt riesige Tune, in Ecuador und Brasilien der Blaue Marlin und im Mittelmeer der Wolfsbarsch. Und für die ganz Harten beginnt in Alaska und Sibirien mit dem ersten Eis die Hartwasser-Saison …

 Wenn das Wasser kalt wird, beginnt die heisse Zeit für die Fireball-Montage.

Wenn das Wasser kalt wird, beginnt die heisse Zeit für die Fireball-Montage.

0 Kommentare


Keine Kommentare (Kommentare erscheinen erst nach unserer Freigabe)


Schreibe einen Kommentar:

Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: