Bachforelle 55 cm

Stefan Blaser aus Bütschwil

ArtBachforelle
FanggewässerThur
Länge55 cm
Fangdatum14.05.2020
Fangzeit17:00

Bericht

Bereits zum sechsten Mal suchte ich am 14. Mai bei milder und sonniger Abendstimmung meinen Hotspot auf. Das aus gutem Grund: Vor etwa drei Wochen hatte ich da eine superschöne Bachforelle im Drill verloren. Ich stand wieder auf dem gleichen Stein und warf wie die anderen sechs Mal den goldenen, blau gepunkteten 3er-Mepps genau unter die herunterhängenden Äste am gegenüberliegenden Ufer. Beim dritten Wurf erfolgte ein heftiger Einschlag, es stieg der Puls und der Drill begann. Die Forelle wehrte sich heftig im zum Glück ruhigen Wasser ohne grosse Strömung. Mehrere Male konnte sie kurz vor dem Feumer fliehen. Ich war überglücklich, als ich sie dann endlich im Feumer hatte, sind doch in der Thur nur Einzelhaken ohne Widerhaken erlaubt.

Zurück zur Übersicht