20 | 12 | 2022 SchweizText: Ruben Rod 92320
20 | 12 | 2022 Schweiz
Text: Ruben Rod 5 2320

9 Commentaires


eddie

22 | 12 | 2022

Laichreifen Hecht verwerten ...mir wird gerade Speiübel!! Hört auf mit dem Mist so etwas blödes habe ich ja noch nie gehört muss den das auch noch so publiziert werden? Der Laich eines jeden Fisches o h n e Ausnahme gehört dort wo er hingehört : Ins Wasser punkt!

Réponses à: eddie

Hans Ritschard

28 | 12 | 2022

bin gleicher meinung


Erwin

25 | 12 | 2022

Leider gibt es immer noch zuviele unvernünftig Fischer, deshalb sind Schonzeiten, Schonmasse und Fangzahlbeschränkugen nötig. Fischfressende Vögel werden sich nicht daran halten, deshalb muss man Diese (ausserhalb ihrer Brutzeit) verhältnismäßig reduzieren. Gruess Erwin

Réponses à: Erwin

Eduard Huber

28 | 12 | 2022

Genau so sehe ich das auch !
Gruss E.H

Réponses à: Erwin

Hans Ritschard

28 | 12 | 2022

bin auch der meinung


Hoschi

25 | 12 | 2022

Von mir aus könnte man die Vorgeschriebenen Fangzahlen Drastisch reduzieren! Ich sehe keinen Sinn das man pro Tag bis zu 100 Barsche bis zu 5 Hechte oder sogar 6 Forellen fangen darf !!
30 Barsche 2-3 Hechte und 2 Forellen sind für mich das Maximum!
Mit Freundlichen Grüssen Hoschi
Fischer im Kt. Bern

Réponses à: Hoschi

Eduard Huber

28 | 12 | 2022

Auch das ist immer noch viel zu viel ! Aber doch schon viel besser als das was jetzt erlaubt ist !
Gruss E. H


Chlöisu

06 | 01 | 2023

Ich halte es mit der einer CREE-Indianerin zugeschriebenen Weisheit:
ERST, WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDEN WIR MERKEN, DASS WIR UNSER GELD NICHT ESSEN KÖNNEN!
(von mir leicht abgeändert mit WIR statt MAN)
Auch bin ich der Meinung, dass Schonzeiten, Mindestmasse, Fangfenster und Maximalfangzahlen pro Tag gesamtschweizerisch Gültigkeit haben sollten. Aus dem gleichen Grund (indianische Weiheit) bin ich gegen die LIVE-SONAR-TECHNOLOGIE, mit der wir unsere Fischbestände so ausreizen wie die Meerfischindustrie mit ihren GRUNDSCHLEPPNETZEN.
Petri Heil fürs 2023 ohne Live-Sonar und Schonzeitstreichung!!!


Danilo

07 | 01 | 2023

Meiner Meinung nach sollte es Schonzeiten und Fangfenster für unsere Raubfische geben.
Ich lese im Petri Heil immer wieder, dass vom Essen vom gefangenen Fisch gesprochen wird, auch sieht man meistens nur Tote fische. Muss denn jeder Fisch immer entnommen werden, wenn er das Mindestmass hat? Wenn bei mir ein Fisch am Haken hängt ist das noch lange nicht sein Todesurteil. NACHHALTIGKEIT wird bei mir gross geschrieben. Ich lasse gerne auch mal ein Fisch aus ökologischen Gründen frei.


Rédigez un commentaire :

Publicité
Publicité
Retour à l'aperçu

Poursuivez votre lecture :